Anwendung Atemtherapie

Bei folgenden Beschwerden kann eine Atemtherapie hilfreich und schmerzlindernd sein

  • Spannungs- und Erschöpfungszuständen (Gedankenkreisen, Burn-out und Stress)
  • Vegetativen Störungen wie z.B Schlafstörungen
  • Depressiver Symptomatik
  • Chronischen Schmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskulären Verspannungen
  • Atembeschwerden (Kurzatmigkeit, Asthma, Hyperventilation)
  • Angststörungen und Panikattacken

Die Atemtherapie kann auch vorbeugend eingesetzt werden

  • zum Entspannen und zur Regeneration
  • zur Steigerung des Wohlbefindens und der inneren Harmonie